Strike! Double! Tripple!

Mit ein paar Tricks und Tipps bowlen auch Anfänger schon bald wie die Profis:

  • Zunächst einmal ziehen Sie bequeme Kleidung an und denken Sie daran, Ihre Ringe abzunehmen.
  • Die Kugel sollte genau das richtige Gewicht und die richtige Größe für Sie haben. Auch die Finger müssen perfekt in die Löcher passen. Denn sind diese zu klein, können Sie nicht richtig greifen, und sind sie zu groß, kann Ihnen die Kugel wegrutschen.
  • Die häufigste Anlauftechnik ist die Vier-Schritte-Technik: Stellen Sie sich 4,5 Schritte von der Foullinie, der sogenannten Grundlinie, weg. Nehmen Sie die Kugel auf Brusthöhe und visieren Sie Bahn sowie Ziel. Machen Sie als Rechtshänder zunächst einen Schritt mit links, dann rechts und wieder links und lassen Sie dabei die Kugel nach unten sinken. Beim letzten Schritt gehen Sie etwas in die Knie, holen zugleich mit der Kugel Schwung und setzen diese ein wenig nach rechts versetzt mittig auf die Bahn auf.
  • Versuchen Sie beim Anlaufen das Gewicht möglichst auf den Fußballen zu tragen.
  • Der Schwung, den die Kugel beim Positionswechsel während des Anlaufs bekommt, macht es möglich, diese ohne große Kraftanstrengung auf die Bahn zu setzen.

Wir wünschen viel Spaß beim „Anbowlen“!